Legacy Compiler Merkmale

Legacy Compiler Merkmale

Die Raincode Legacy Compilers für PL/I und COBOL bieten umfassende Unterstützung für Legacy Code.

Hier einige gemeinsame Merkmale der beiden:

  • Erzeugt vollständig verwalteten .NET-Code für .NET 4.5.1 (und höher) im 32- oder 64-bit-Modus
  • Unterstützung für alle Datentypen The Raincode Stack's features
  • Umfassende Unterstützung für Built-ins mit vollständiger Konfigurierbarkeit
  • Konsequente Emulation der physikalischen Eigenschaften von Datentypen, um die funktionale Äquivalenz auch bei Programmen sicherzustellen, die auf einem integren Bit-Ordering basieren.
  • Erkennung eingebetteter SQL- und CICS-Statements auf Compiler-Ebene, ohne Erfordernis eines externen Precompiler.
  • Textein-/-ausgabe und Formatierung
  • Sequenzieller und indexierter Dateizugriff über die standardisierte EXTFH-Schnittstelle
  • Visual Studio Plug-in
  • Der Interface-Manager bildet Symbole, auf die innerhalb der COBOL-Programme (Assemblerroutinen, Systemcalls) zugegriffen wird, als .NET-Symbole ab, bei Bedarf mit Typkonvertierung / Marshalling.
  • Einrichten eines Repository für Call-Graphs, Statistiken und andere Portfolio-Analyseaufgaben.
  • EBCDIC-Unterstützung

Videos

Das Raincode Repository

Raincode Stack ist eine Mainframe Rehosting-Lösung, mit der Sie Ihren bestehenden Programmcode vom Mainframe in eine vollständige .NET-Infrastruktur überführen und integrieren.

raincode repository

Raincode .NET-Integration

raincode .net integration

Erfahren Sie, wie man:
• ein neues C# Class-Bibliotheksprojekt erstellt
• generierte Helper-Klassen zur Nutzung von C# in Ihrem COBOL-Code verwendet
• die generierte Klasse in das C#-Projekt importiert

 

Weitere Videos über Merkmale von Raincode Legacy Compilers:

Raincode Videos

Raincode COBOL     Raincode PL/I

Sign in
classic
Forgot password?
×
Sign up

(*) Required fields

I agree with Raincode Terms & Privacy Policy

×
CONTACT US